Heilkreise

Heilkreise folgen einer uralten Tradition der Menschheit. Es wurde um Heilung gebeten, um Schutz und Klärung, um Visionen und Führung. Oft finden sich riesengroße „Heilkreise“ – Kultstätten, Plätze mit einer immensen Kraft, die uns auch heute noch faszinieren.

Menschen versammelten sich in Heilkreisen, saßen im Kreis – auf Augenhöhe – und baten und beteten gemeinsam. Sie riefen ihre Götter und Ahnen um Hilfe, verbanden sich mit der geistigen Welt, baten ihre Geistführer um Unterstützung und Führung. Und: sie ließen los – indem sie ihre Sorgen, ihre Nöte hingebungsvoll an die Geister übergaben.

Auch wir dürfen uns heute dieses Wissen zunutze machen. Ich lege wahnsinnig gerne Heilkreise und gehe dabei ganz intuitiv vor. Ich baue nicht Stonehenge, nein, aber auch ich lege einen symbolischen Kreis, in dem Heilung, Klärung und Loslösung von hinderlichen Emotionen oder Gedanken stattfinden darf. Dabei verwende ich eine Schnur, die mit unterschiedlichen Energien aufgeladen ist, je nach Thema und Anliegen.

Ich gehe in die Stille, bitte um Hilfe und Unterstützung und beginne, in dem ich einen Zettel mit dem Namen desjenigen in die Mitte des Kreises lege, für den ich um Heilung bitte. Dann gehe ich ganz intuitiv vor – ich ziehe Karten, ich arbeite mit Farben, ich sende Heilenergie, ich bitte Engel und Geistwesen um Unterstützung für das Tier oder den Menschen. Ich empfange Bilder, die die Ursachen der Thematik zeigen und darf diese so sanft lösen. Ich empfange Sätze oder Botschaften, die ich mit in den Kreis lege und mit denen später auch gearbeitet werden kann. Ich sehe Themen, die gelöst werden wollen und mit dem eigentlichen Thema in Verbindung stehen. Auch diese dürfen sich innerhalb der Legung lösen. Ich spüre intuitiv, wann der Kreis fertig ist und bitte dann noch darum, dass er zum höchsten Wohle aller Beteiligten seine Wirkung entfalten darf.

Heilkreis für einen Hund

Auch du kannst dir oder deinem Tier mit einem Heilkreis etwas Gutes tun! Folge hierfür einfach deiner Intuition. Zünde ein Kerze an, wenn du magst und lege einen Kreis. Du kannst dafür auch einfache Schnüre verwenden oder auch Naturmaterialien. Und dann schreibe dein Anliegen, deinen Wunsch auf einen Zettel und lege ihn in den Kreis – zu deinem Namen oder dem Namen deines Tieres. Bitte auch du um Hilfe und Unterstützung und sei im Vertrauen, dass diese kommt!

Wenn du Karten oder dergleichen hast, kannst du damit arbeiten. Auch Steine oder Heilsteine eignen sich. Symbole, Worte, Energien kannst du gerne auf Zettel notieren und auch dazu legen. Materialien aus der Natur bergen auch oft große Kräfte in sich und können symbolisch für etwas stehen, das du dir für dich oder dein Tier wünscht – z.B. eine Feder für mehr Leichtigkeit, oder ein Teil einer Wurzel für mehr Erdung. Versuche bei deiner Arbeit, dich nicht so sehr vom Verstand leiten zu lassen, sondern folge deinem Gefühl, deiner Intuition!

Bitte am Ende auch um Heilung oder Lösung deines Problems und versuche, loszulassen.

Wenn du gerne Unterstützung von mir in Form eines Heilkreises für dich oder dein Tier möchtest – kontaktiere mich gerne! Wir klären dann in einem Vorgespräch, worum es gehen soll, du bekommst Fotos vom Kreis und in einem Nachgespräch erzähle ich dir gerne noch, was sich alles gezeigt hat! Ich freue mich auf dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: